Rhythmologie


Die Abteilung für Rhythmologie bietet das gesamte Spektrum der invasiven und nicht-invasiven Rhythmologie am Klinikum rechts der Isar an.

Das individuell beste Therapie-Konzept für jeden einzelnen Patienten steht bei uns klar im Vordergrund. Im Rahmen eines Besuches in einer unserer Spezialambulanzen legen wir dieses Konzept mit dem Patienten gemeinsam fest und planen die nächsten nicht-invasiven oder invasiven Therapie-Schritte.

Invasive Elektrophysiologie

Die Abteilung für Elektrophysiologie bietet sowohl eine diagnostische elektrophysiologische Untersuchung bei bradykarden und tachykarden Herzrhythmusstörungen an als auch die Ablationsbehandlung der unten aufgeführten Rhythmusstörungen. Die elektrophysiologische Untersuchung und Behandlung erfolgt in einem speziell für die Elektrophysiologie ausgerüstetem Katheterlabor. Für die Behandlung von komplexen Herzrhythmusstörungen, wie z.B. Vorhofflimmern, steht ein dreidimensionales Mapping-System zur Verfügung. Die Behandlung und Nachbetreuung erfolgt durch das Expertenteam der Elektrophysiologie.

Des Weiteren werden in der Abteilung für Elektrophysiologie auch elektrische Kardioversionen in Kurznarkose bei Vorhofflimmern und -flattern durchgeführt.

Herzschrittmacher- und Defibrillator-Therapie

Bei bestimmten Herzrhythmusstörungen kann die Implantation eines Herzschrittmachers oder Defibrillators eine sinnvolle Therapieoption sein. Eine Implantation eines solchen Gerätes erfolgt üblicherweise nur noch in lokaler Betäubung über einen kleinen Schnitt im Bereich des Schlüsselbeines. Neuere Geräte können sogar vollkommen über die Leiste implantiert werden. Wir verfügen ein modernes, 2018 vollständig erneuertes, multifunktionales Herzkatheterlabor mit OP-Standard und einer speziell für Schrittmachereingriffe optimierten Durchleuchtungsanlage. Neben der stationären Implantation ist in vielen Fällen auch eine ambulante Implantation bzw. ein ambulanter Aggregat-Wechsel möglich. Wir besprechen ausführlich im Rahmen der Rhythmusambulanz mit Ihnen, welcher Eingriff für den Patienten individuell am sinnvollsten ist.

Weitere Schwerpunkte

Telefon-Kontakt für Notfälle


Chefsekretariat

089 4140 2350


Privatambulanz

089 4140 2350


Allg. Ambulanz

089 4140 2650


Angiologie

089 4140 6667


Pneumologie

089 4140 2353


Stationäre Einweisung

089 4140 2666


24h Nothilfe

089 4140 2237


Chest Pain Unit – CPU

089 4140 2367


INFARKT TELEFON

089 4140 2367


Herz-Rhythmus-Hotline

089 4140 8187